Ein Junge (r) Verteidiger aus Leipzig kommt an den Maxipark

Mit dem 20-jährigen Tim Junge können die Hammer Eisbären einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberligaspielzeit präsentieren.

Der gebürtige Pinneberger Tim Junge lernte in Hamburg das Eishockey spielen und wechselte im Anschluss in das Nachwuchsprogramm der Eisbären Berlin. Seine ersten Oberligaerfahrungen sammelte Junge beim ECC Preussen Berlin, bis 2019 ein Team der Oberliga Nord. 

In der Saison 2019/20 lief Tim Junge dann in der Deutschen Nachwuchs Liga für die Eisbären Juniors und per Förderlizenz bei den Rostock Piranhas auf. Zu Beginn der vergangenen Saison wechselte er zu den Lausitzer Füchsen in die DEL2. In der absolvierte der 20-jährige neun Spiele. Damit er weitere Spielpraxis sammeln kann, wurde er zunächst nach Rostock verliehen und schloss sich dann im Februar den EXA Icefighter Leipzig an.

Aus Leipzig wechselt er nun zu den Hammer Eisbären an den Maxipark.
Trainer Jeff Job über den 1,95m großen Neuzugang, „Tim bringt noch mehr Tiefe in unsere Defensive. Trotz seines jungen Alters hat er bereits gute Entwicklungsschritte durchlaufen können. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit.“